RM Classic
 
 
separator

10-jähriges Jubiläum der RM-Classic mit einigen Highlights für Oldtimer Fans!

Am Samstag, den 15. Juni rollen im Rahmen die RM Classic wieder wunderschöne Old- und Youngtimer über die Startrampe beim Sonnhof in St. Veit. Zum zehnten Mal wird die RM- Classic im Bezirk St. Veit gestartet und auch heuer werden wieder eine große Zahl an einheimischen Piloten ihre wunderschönen Oldtimerschätze präsentieren.

Viele Teams aus dem Bezirk:

Mehrere wunderschöne Fahrzeuge werden vom Team „RM-Bauträger-Klagenfurt/St. Veit“, dem Team „Karosserie Puck - St. Veit“, dem Team „Freie Werkstätte - Althofen“ und dem Team „Scuderia Amici - Liebenfels“ an den Start gebracht.

Weiters haben zahlreiche Einzelteams aus dem Bezirk bereits ihre Nennungen abgegeben. Mit Wölbitsch/Herbst auf Porsche 912, Korak/Türk auf Porsche 911, Schönfelder/Pugganig auf VW Käfer, Wildhaber/Kaufmann auf VW Käfer, Stefan und Reinhard Sick auf Porsche 911, Thomas und Kerstin Schöffmann auf Porsche 911, Oliver und Peter Spendier auf Mazda RX Cabrio, Spendier/Wadl auf Porsche 944, Kronawetter/Brenner auf VW Käfer und Herbert Luttenberger mit Sohn Clemens auf einem Alfa Romeo Bertone, stellt der Bezirk St. Veit ein enorm großes Starterfeld, welches durch zahlreiche Teams aus den anderen Bundesländern und sogar aus dem Ausland noch abgerundet wird.

Ab ca. 8:00 Uhr werden die ersten Fahrzeuge beim Gasthof Sonnhof in St.Veit erwartet, wo dann ab 9:20 Uhr die Fahrzeuge im Minutentakt abfahren. Die Teilnehmer werden einige Prüfungen im Bezirk fahren und zu einer Kaffeepause am Hörzendorfer See bei „Al Tavoliere“ einkehren. Danach geht es weiter in Richtung Althofen, wo die Mittagsrast geplant ist.

Ab ca. 12:00 Uhr stehen dann alle Oldtimer ca. 80 Minuten im Park vor der neuen Mittelschule in Althofen und können dort von den Fans besichtigt werden.

Nach der Mittagspause gibt es einen Restart in Althofen direkt vor dem Café Kiebitz.

Auch das ist eine wunderbare Gelegenheit, die Autos hautnah zu bewundern.

Ehrenrunde, einmal durch Althofen (Streckenführung):

Mit einer Ehrenrunde durch Althofen verabschieden sich die Fahrzeuge dann ab ca. 13:00 Uhr vom Restart am Hauptplatz über den Kreisverkehr, die Kreuzstraße in westlicher Richtung, vorbei beim Ragusa Keller, weiter in die 10. Oktoberstraße und an der ÖMV Tankstelle Hofstätter vorbei, bis zur Kreuzung Friesacher Straße, von wo aus, es dann in die Nachmittagsetappe in Richtung Gurktal weitergeht.

Nach einem kurzen Stopp vor der „Alpe Adria Manufaktur Strohmaier“ in Weitensfeld, (siehe Zeitplan) geht es dann weiter über das Hochrindl, Ebene Reichenau, Bad Kleinkirchheim, Radenthein und Feld am See zum Zieleinlauf auf die Gerlitzen, direkt vor dem „Hotel Almresort“, wo auch die Siegerehrung stattfinden wird.

Wo und wann können die Oldtimer am 15. Juni 2019 am besten bestaunt werden:

ACHTUNG: Die angegebenen Zeiten, sind bis auf die Start -und Zielzeit alles ca. Zeiten.

Es können noch geringe Verschiebungen im Zeitplan erfolgen. Es empfiehlt sich daher,

etwas früher vor Ort zu sein, wenn man nichts versäumen möchte!

Zeitplan zur 10. RM Classic 15. Juni 2019:

08:00 Uhr - Eintreffen der Fahrzeuge beim Gasthof Sonnhof/St. Veit
08:30 Uhr -
Startaufstellung der Fahrzeuge beim Gasthof Sonnhof
09:20 Uhr - Start des ersten Fahrzeugs

10:30 Uhr - Kaffeepause „Pizzeria Al Tavoliere“ am Hörzendorfer See – (20 Min. Aufenthalt)
12:00 Uhr - Mittagspause Althofen Hauptplatz – (Fahrzeuge sind im Park zu besichtigen)
13:00 Uhr - Restart am Hauptplatz Althofen vor dem Café Kiebitz
13:01 Uhr
- Ehrenrunde durch Althofen (Streckenführung siehe oben)
13:30 Uhr - Stopp „Alpe Adria Manufaktur Strohmaier“ Weitensfeld
16:00 Uhr - Ziel des ersten Teilnehmers beim „Almresort“ auf der Gerlitzen

Wir wünschen allen teilnehmenden Teams und Zusehern beeindruckende Momente.

Das Organisationsteam der 10. RM-Classic 2019

separator
50
INFO

Starterliste/Nennliste mit Klasseneinteilung:

Starterliste/Nennliste mit Klasseneinteilung - RM Classic 2019.

separator
50
INFO

Einladung - 10 Jahre RM-CLASSIC!

LIEBE RM-CLASSIC TEAMS! Die Vorbereitungen zur Jubiläumsausgabe der RM-Classic 2019 sind voll im Gange. Es wird derzeit eifrig an der Streckenführung gearbeitet, sodass wir Euch auch im zehnten Jahr, wieder eine sehr interessante Classic anbieten können.

separator
50
TEAMS

Teamvorstellung - RM Classic 2019:

Die Teams der RM - Classic 2019:

separator
50
INFO

Ausschreibung / Nennung - RM Classic 2019 verfügbar:

Die Ausschreibung und die Online-Nennung sind ab sofort auf der Webseite verfügbar.

separator
50
VIDEO

Bericht BTV Kärnten:

Video-Bericht BTV Kärnten.
separator
50
INFO

Galerie 2018:

Zahlreiche Fotos stehen in den Galerien zur Verfügung.

separator
50
INFO

Ergebnisse:

Alle Ergebnisse zum Download.

separator
50
INFO

Nennliste verfügbar:

Die Nennliste ist ab sofort auf der Webseite verfügbar.

separator
50
VIDEO

Video: Vorbericht "RM Classic & Seppenbauer Classic Trophy"

Herzlichen Dank an Peter Dürnwirth für den btv-Vorbericht! Nennung zu unserer Classic Veranstaltung noch möglich! 
separator
50
INFO

Infofolder - RM-Classic und Seppenbauer Classic Trophy 2018:

Der Infolder zur RM Classic und Seppenbauer Classic Trophy 2018 steht zum Download zur Verfügung.
separator
50
INFO

Die RM-Classic und die Seppenbauer Classic Trophy bieten 2018 einige Neuheiten!

Eine neue Zeitnehmung und eine neue Auswertung werden heuer für geringere Wartezeit bis zur Siegerehrung sorgen. Der Name „Gurktal Classic“ ist Geschichte und ein neues Wertungssystem sorgt für mehr Chancengleichheit in den verschiedenen Klassen.
separator
50
INFO

Rundschreiben 03:

Liebe Oldtimer-Freunde, von heute an, sind es nur noch 167 Tage und wir alle stehen dann hoffentlich in St. Salvator vor der Seminarwelt Seppenbauer und warten auf den Start der RM Classic oder Seppenbauer Classic Trophy.

separator
50
INFO

Rundschreiben 02:

Liebe Oldtimer-Freunde, das Jahr 2018 zählt erst wenige Tage, und doch gibt es schon einiges zur RM Classic und der Seppenbauer Classic Trophy zu berichten.

separator
50
ARCHIV

Archiv 2010 - 2017:

Weitere Informationen der Jahre 2010 - 2017 finden Sie auf der Archiv-Webseite.
separator
Weitere Newsmeldungen finden Sie im Archiv!